Kategorie: Garten

Ein Dach für die Terrasse

Jede Terrasse ist eine Bereicherung für jedes Einfamilienhaus. Doch gibt es leider auch im schönsten Sommer schlechte Tage, an denen der Regen fließt oder der Wind recht kräftig weht. Ganz klar: Die Terrasse benötigt ein Dach. Wie einfach ein Lösung doch sein kann.

Terrasse mit Dach?

view-734809_640(1)Ja, okay – ganz genau genommen ist eine Terrasse, die zeitweilig oder dauerhaft mit einem Dach versehen wird, keine Terrasse mehr, sondern eher als Loggia zu bezeichnen. Sieht man aber einmal von der Namensgebung ab, stellt sich tatsächlich vor Beginn der Arbeiten, wie dauerhaft diese Lösung denn sein soll.

Mit einem Terrassendach ist man zu jeder Jahres Zeit vor Regen und teilweise auch Wind geschützt. Das bedeutet, dass man im Sommer auch bei Regen noch die Terrasse nutzen kann und im Winter für Reparaturen des Fahrrades oder ähnlichen Aufgaben diese auf der Terrasse durchführen kann. Auch sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass sich das Wetter auf eine wundersame Weise geändert hat. Zumindest kann man diesen Eindruck bekommen, wenn der November noch schön warm ist, aber dafür das Frühjahr bis in den Mai auf sich warten lässt. Mit dem Terrassendach würde man seine Nutzpflanzen trotzdem rechtzeitig vorziehen können. (mehr …)

Grundstückseinfriedung – Die Vorteile eines Metallzaunes

Einer der vielen Vorteile eines Metallzauns ist die große Auswahl, nennen wir als Beispiel mal das Maschendrahtzaun Set, welches man günstig direkt im Internet bestellen kann, den Doppelstabmattenzaun, den Gitterzaun, den Stabgitterzaun oder auch den Gittermattenzaun. Es gibt hierbei die unterschiedlichsten Zaunelemente, zwischen denen wir wählen können. Sollten Sie also für Ihr Zuhause einen Schutz suchen, dann können Sie mit einem Metallzaun nichts falsch machen.

Die meisten Hausbesitzer greifen auf den Metallzaun zurück, da er viele positive Eigenschaften mit sich bringt, beispielsweise ist er langlebig und widerstandsfähig. Solch ein Zaun bietet idealen Schutz im privaten und im gewerblichen Bereich. Metallzäune strahlen Kraft sowie Unüberwindbarkeit ist. Die privaten Eigenheimbesitzer können somit von einem Doppelstabmattenzaun oder von einem Maschendrahtzaun ideal profitieren. (mehr …)

[Top]

Was ist am Dünger wirklich dran?

Es ist keine Frage, ob Dünger wirklich sein muss, doch auf was sollte der Gärtner achten, denn schließlich kann auch ein Überdüngen furchtbare Folgen mit sich ziehen. Was ist eigentlich dran, dass Kaffeesatz den Weg in den Garten finden sollte?

Kaffeesatz hat die Nährstoffe Kalium, Phosphor und Stickstoff und diese sind als Dünger besonders wertvoll. Doch nicht nur als Dünger ist Kaffeesatz gut zu gebrauchen, denn er liefert auch die Stoffe, die in gewissem Umfang vor Schädlingen schützen, allein der Geruch reicht aus, damit sie keinen Schaden anrichten. Ganz besonders hilft Kaffeesatz bei den gefürchteten Ameisen, damit sie ihre Blattläuse nicht auf den Pflanzen absetzen können. (mehr …)

[Top]

Wohnideen – Wintergarten

Das Gefühl sich in der Natur aufzuhalten und trotzdem ein Dach über dem Kopf zu haben, kann nirgends anders nachvollzogen werden wie in einem Wintergarten. Unabhängig von den Temperaturen kann der eigene Garten genossen werden oder man gebraucht ihn als ein weiteres Zimmer.

Ein Wintergarten hat nur Vorteile und außerdem schafft man so einen weicheres Übergang von der Wohnung in den Garten. Ein Wintergarten kann heute individuell gebaut werden, sodass er nach den Wünschen der Eigentümer gestaltet wird. Der Raum eignet sich besonders gut, um Kräuter und Blumen zu züchten, und dient dann als grüne Oase im eigenen Haus. (mehr …)

[Top]

Das besondere Gartenhaus

Zum Thema Garten fällt den meisten Menschen nur eine grüne Wiese mit Blumen, Büschen und Bäumen ein. Mittendrin oder neben dem Haus steht ein altbackenes Gartenhaus für die Gartengeräte und extravagante Hobbygärtner pflanzen noch Kräuter, Gewürze und Nutzpflanzen. Wenn Sie aber Lust auf was besonderes haben, dann sollte Ihr Garten auch etwas Besonderes sein.

Gibt es in Ihrem Garten bereits etwas worüber Sie sich jeden Tag erneut freuen können? Einen Eyecatcher? Sicher sind auch in Ihrem Garten Pflanzen jeder Art zu finden, den Eyecatcher jedoch bildet das individuell gestaltete Gartenhaus. Kein altbackenes Holzhaus mit kleinen Fenstern, welches so gar nicht zur modernen Wohnraumgestaltung passt, sondern ein designtes Gartenhaus der Extraklasse.

Für den Blickfang im Garten

Wartungsfreie, zeitlose und pure Eleganz mit klaren Formen und extravaganten Accessoires zeichnen das Design-Gartenhaus aus. Setzen Sie Akzente in Ihrem Garten und schaffen Sie mit einem Gartenhäuschen von @gart Ihren Wohnstil im Garten fort. Auf das Nötigste beschränkte Formen mit einer unendlichen Palette in Sachen Farben- sowie Formenvielfalt setzen Sie neue Maßstäbe. (mehr …)

[Top]

Lichtspiele im winterlichen Garten

Romantisch kann der Garten vor allem im Winter sein, wenn der Schnee sich auf die Äste und Zweige gelegt hat und an den Scheiben der Laube die Eisblumen zu sehen sind. Diese atemberaubenden Bilder sollte man sich nicht entgehen lassen. Nicht nur am Tag, sondern auch in den frühen Abendstunden kann man sich daran erfreuen. Doch Vorsicht, denn es kann glatt sein. Deshalb ist die gute Beleuchtung in dieser Jahreszeit auch für den Garten ein wichtiger Aspekt.

Solarlampen oder netzbetriebene Beleuchtung

Es macht sich hierbei nur die Frage auf, für welche Beleuchtungskörper man sich entscheiden soll. In der Zeit der innovativen Technik gibt es viele Alternativen. Außenbeleuchtungen, die einen Stromanschluss benötigen, stellen auch eine Kostenfrage dar. Doch inzwischen sind ja die, im Stromverbrauch günstigen LED-Lampen, im Angebot. (mehr …)

[Top]

Über den Weihnachtsstern

Da sind sie wieder, die allseits beliebten Weihnachtssterne, pünktlich in den Regalen der Gärtnereien und auch Supermärkten. Doch vielen gelingt es einfach nicht, wenn auch jedes Jahr ein neuer Versuch erfolgt, sie bis Weihnachten durch zu bringen. Bei einem Weihnachtsstern ist eine gute Pflege nötig, damit man auch zum Fest noch seine Freude daran hat.

Der Weihnachtsstern, bekannt auch unter dem Namen Christstern, kommt aus der Familie der Wolfsmilchgewächse. Schon seit Jahren erfreut er sich in der Adventszeit großer Beliebtheit, es gibt ihn mittlerweile auch in unterschiedlichen Farben oder sogar mit Farbe besprüht verziert. (mehr …)

[Top]

Winterzeit ist Kohl Zeit

Wer im Winter wirkliche Vitaminbomben möchte, sollte auf jeden Fall im Frühjahr Kohl anpflanzen. Ob Rot-, Weiß- oder Grünkohl ist hierbei egal, denn lecker sind alle Sorten und vielseitig einsetzbar zudem. Suppe, Salat oder als Beilage, Kohl ist äußerst gesund und zudem noch sättigend.

Der Rotkohl ist im Gegensatz zu seinen Artgenossen etwas anspruchsvoller was den Boden betrifft. Er sollte möglichst humusreich sein und auch viele Nährstoffe enthalten. Rotkohl zieht Nährstoffe aus dem Boden und darum ist auch ein Dünger nicht verkehrt. Rotkohl sollte an einem sonnigen Standort gezogen werden und wichtig ist es außerdem, dass die Erde stets feucht gehalten wird. (mehr …)

[Top]

Regen und regnen lassen

Jeder intensiv bewirtschaftete Garten benötigt regelmäßig große Mengen Feuchtigkeit. In Mitteleuropa haben wir es in dieser Hinsicht sehr gut. Hier fällt, von Ausnahmen abgesehen, überall ausreichend Regen. Dennoch boomt die Industrie, die für Gärten Beregnungsanlagen anbietet.

Computergesteuert, zuverlässig, jederzeit einsetzbar. Dort wo besondere Pflanzen besondere Ansprüche stellen, mag solche Technik sinnvoll sein. Wer aber bloß seinen Garten am Haus computergesteuert bewässern will, der hat mit Sicherheit zu viel getan. (mehr …)

[Top]

Damit Meisen den Winter gut überstehen

Bald sieht man sie wieder in Gärten an Bäumen hängen, die Meisen Knödel. Damit die Vögel den Winter gut überstehen, weil sie nicht ausreichend Nahrung finden, wenn es starken Frost gibt, ist auch erlaubt und sogar gewünscht.

Grundsätzlich sollte jeder der möchte, von November bis Ende Februar die Knödel in seinem Garten verwenden, auch wegen der Hygiene wünscht sich der Naturschutzbund die Fütterung, denn dann kann wegen der kalten Temperaturen das Gefieder nicht verkleben und so bilden sich keine Salmonellen. (mehr …)

[Top]